pdf-button
Aktualisiert am 16. Januar: Termine der offiziellen Teamcamps !!! ........                       Sommer-Camps 2020 jetzt anmelden !!! ........
< Young Lions gewinnen den Litreca Cup in Augsburg

U 17 Top gewinnen Spitzenkampf


18.11.2019 -

Die Young Lions siegen auswärts gegen die GCK Lions mit 4-3 n.V. und übernehmen die Tabellenführung.

Beide Mannschaften sind von Beginn weg bereit, in der Folge entwickelt sich ein sehr schnelles und intensives Spiel. Auf beiden Seiten ist man bedacht gut zu verteidigen und einfach zu spielen, um möglichst keine Fehler zu machen. In der 8 Minuten war es das Heimteam, welches eine Unachtsamkeit vor dem Thurgauer Tor knallhart zur 0-1 Führung ausnutzte. Die Gäste waren um eine Reaktion bemüht, konnten aber klar zu wenig Druck auf das Zürcher Tor bringen. Im Mittelabschnitt machten sich die Young Lions, mit teils unnötigen Strafen, das Leben selber schwer. In einer dieser Überzahlsituationen konnten die Züricher zum 0-2 erhöhen! Die Zürcher verteidigten überlegt und die Thurgauer taten sich schwer ihr Spiel zu finden. Das Schlussdrittel versprach Spannung, denn das Young Lions Team gab sich noch nicht geschlagen. Nun waren es plötzlich die GCK Lions, welche auf die Kühlbox wanderten. In der 47. und 54. Minuten waren die Thurgauer mit zwei schönen Power-Play Toren wieder zurück im Spiel. Leider waren die Gäste nun zu euphorisch, nahmen zu viel Risiko und verlieren die Scheibe unnötig an der offensiven Blauen Linie. Blitzschnell nutzten die Züricher diesen Fehler aus und keine Minute nach dem Ausgleich stand es wieder 2-3 für das Heimteam. Eine Minute vor Schluss schienen die GCK Lions als Sieger fest, waren auch noch zwei Thurgauer auf der Strafbank. Doch kurz nach Ablauf der einen Strafe, fasste ein Zürcher erneute eine Strafe. Es standen noch 40 Sekunden auf der Uhr. Nach einem Time-Out nahmen die Thurgauer volles Risiko und ersetzten ihren Torhüter durch einen zusätzlichen Feldspieler. Sensationell die Young Lions nutzen ihre letzte Chance und erzielen 35 Sekunden vor Schluss den Ausgleich! Offensichtlich stand dieser Schock den Zürchern immer noch im Nacken, denn 21 Sekunden in der Verlängerung waren gespielt, als plötzlich ein Thurgauer alleine auf den Zürcher Torhüter losziehen konnte. Eiskalt wurde der Torhüter zwischen den Beinen erwischt und die Young Lions bejubeln einen unglaublich wichtigen 4-3 Sieg nach Verlängerung. Toll wie das Young Lions Team Charakter zeigte und diesen wichtigen Spitzenkampf für sich entschieden hat. Bravo!

U 13 Elit verpassen Sensation

Mit einer knappen 2-3 Niederlage gegen die hochfavorisierten ZSC Lions, verpassen die Junglöwen die Überraschung.

Die ZSC Lions sind in diesem Winter in der U 13 Elit Gruppe Ostschweiz die Mannschaft schlechthin. Bis heute sind sie in der Meisterschaft noch ungeschlagen. Da staunte man nicht schlecht, als das Heimteam unbeschwert und mit tollen Kombinationen nach 10 Minuten 2-0 führte und sogar mit diesem Resultat in die Pause ging. Der Zürcher Löwe zeigte im Mittelabschnitt seine Krallen und biss sich in der Zone der Thurgauer fest. In dieser Phase spielten nur die Gäste und die Thurgauer Junglöwen schauten zu. Der Anschlusstreffer in der 37. Minute war die logische Konsequenz. Im letzten Drittel zeigte auch der Thurgauer Löwe wieder, dass er kämpfen und vor allem Eishockey spielen kann! Nach dem Zürcher Ausgleich in der 46. Spielminute, setzten die Young Lions das Gäste Team sehr früh in ihrer Zone unter Druck und kamen so zu guten Chancen. Zwei Minuten vor Schluss schossen die ZSC Lions, nach einem Wechselfehler des Heimteams, zum 2-3 ein. Es ist dem Young Lions Team hoch anzurechnen, denn sie gaben nicht auf, erspielten sich Chance um Chance. Kurz vor Schluss drückte der Thurgauer Spieler von der Seite die Scheibe ins Zürcher Tor. Die Young Lions jubelten, doch die Situation war unübersichtlich. Die Unparteiischen mussten sich beraten und kamen zum Schluss, dass der Puck nicht über der Torlinie war. Somit heisst auch in diesem Spiel der Sieger ZSC Lions.

Schade, dass die Thurgauer Junglöwen ihr Spiel nicht über 60 Minuten zeigen konnten, dann wäre vielleicht die Sensation perfekt gewesen.

Christian Rüegg

Stufenleiter/Trainer

Weitere Resultate vom letzten Wochenende:

U20-Top       Young Lions – HC Ajoie               8 - 5

U15-Elit        Lausanne 4 Clubs – Young Lions    3 - 8


09.09.2017

Moskito Top: Start Meisterschaft 2017/18 schlecht belohnt

Die Moskito Top sind wie die Elite-Junioren ebenfalls an diesem Wochenende in die Meisterschaft 2017/18 gestartet. Trotz einer aufopfernden Leistung und einem beherztem Kampf wie es sich für Junglöwen gehört, wurden die Young...[mehr]


01.09.2017

Aus www.yltg.ch wird www.hctyl.ch

Mit dem neuen Logo ist nun auch der Auftritt im Web einem Relaunch unterzogen worden. Als strategische Massnahme sich dem veränderten Kundengeschmack anzupassen, gibt der Relaunch uns die Möglichkeit die Umstrukturierungen im...[mehr]


01.09.2017

HCT young lions Eishockeytalente aus dem Thurgau

Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden die Thurgauer Eishockey young lions zur HCT young lions AG weiterentwickelt. Aktionäre und Träger der neuen Gesellschaft sind der EHC Frauenfeld, der SC Weinfelden, der EHC Kreuzlingen und...[mehr]


23.08.2017

Suche Gastfamilien für junge Sportler HCT Young Lions

Wir die HCT young lions suchen für unsere Spieler eine Gastfamilie wen möglich im Raum Kreuzlingen und Umgebung. Da wir unsere elitäre-Strasse aufrecht erhalten möchten, sind wir angewiesen das wir unseren Spieler gegen Bezahlung...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s