pdf-button
Anmeldung Sommercamps jetzt........                      
< Die Junglöwen starten mit Sieg 

U15-Elit - viele Tore zu Weihnachten 


22.12.2021 -

Das U15-Elit Team startete konzentriert und schnörkellos in die Partie gegen den HC Davos. Die Bündner konnten dem druckvollen Spiel der Young Lions vorerst gut entgegenhalten. Bereits in der zweiten Minute mussten die Schiedsrichter, nach einer unsauberen Aktion der Gastgeber, einen Penalty zugunsten des HCD pfeiffen. Der Gast konnte diese Möglichkeit jedoch nicht in eine frühe Führung ummünzen. Stattdessen nutzten die Platzherren die erste Powerplaymöglichkeit ihrerseits zur frühen Führung. In der Folge machten die Young Lions vieles richtig und waren vor allem im Abschluss einiges kaltblütiger. In der zweiten Hälfte des ersten Drittels dominierten die Thurgauer das Geschehen zusehends. Die vermeintlich wegweisende 5:1 Führung in der ersten Pause war durchaus verdient. Der Pausentee schien den Young Lions vorerst gut bekommen zu sein. Sie konnten gleich zu Beginn des zweiten Drittels ihr erstes Powerplay erfolgreich gestalten und in eine 6:1 Führung ausbauen. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr hatten die Young Lions Mühe, ihren Fokus und ihre Bereitschaft zu erhalten. Das Spielgeschehen gestaltete sich immer ausgeglichener und verlor durch viele Strafen an Rhythmus. Die Davoser konnten diese Phase nutzen und verkürzten den 5 Tore Vorsprung auf 2 Tore. Knapp drei Minuten vor der zweiten Drittelspause gelang den Young Lions durch eine Einzelaktion der abermalige Ausbau der Führung zum 7:4. Im letzten Drittel dauerte es 10 Minuten, bis die Young Lions ihren Vorsprung wieder vergrössern konnten. Die darauffolgende Strafenflut konnte von beiden Teams nicht für eine Resultatverbesserung genutzt werden. Erst nach dieser konfusen Phase gelang dem Thurgauer Team ein weiterer Treffer zum 9:4. Wer nun glaubte, der Sieg der Young Lions sei schon im trockenen, sah sich getäuscht. Das Davoser Team zeigte grosse Moral und schoss ab der 55. Minute in 4 Minuten noch 4 Tore. 1 Minute vor Schluss war das Spiel praktisch wieder offen. Der erspielte Vorsprung konnte nicht ins Ziel gebracht werden, es stand plötzlich 9:8! Der HCD warf noch einmal alles in die Wagschale und ersetzte den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. 12 Sekunden vor Schluss konnten sich die Young Lions aus der Umklammerung lösen und ins verlassene Tor zum definitiven Sieg einschieben. Die anwesenden Zuschauer wurden mit zahlreichen Toren grosszügig «beschenkt». Das Young Lions Team kann sich mit diesem Sieg weiterhin schweizweit unter den vier besten Teams einreihen. 

U15-Elit HCT Young Lions – HC Davos 10:8 (5:1/2:3/3:4) 


09.01.2024

U13 HCT Young Lions Team gewinnt den internationalen Malmö Redhawks CUP 2024

Das U13-Elit Team der HCT Young Lions nahm erstmals am 3-tägigen internationalen Redhawks CUP in Malmö teil. Insgesamt nahmen 16 Teams aus den Nationen Schweden, Norwegen, Dänemark und der Schweiz teil. Nebst dem Turnier...[mehr]


01.12.2023

Die Thurgauer Junglöwen besiegen die grossen Bären aus Bern

Die Ranglistenersten waren zu Gast bei den Young Lions und starteten gleich mit viel Tempo ins Spiel. Das Heimteam kam dadurch im ersten Drittel nicht richtig in Fahrt. Die wenigen Chancen waren nicht richtig zwingend und die...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-2 3-4 5-6 7-8 9-10 11-12 13-14 Nächste > Letzte >>